VU LKW/Bus leer, Person eingeklemmt

Datum: Juli 27, 2020 
Alarmzeit: 16:52 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 
Art: THL 4 
Einsatzort: BAB A94 
Fahrzeuge: Florian Poing 11/1, Florian Poing 40/1, Florian Poing 41/1, Florian Poing 61/1, MZA, VSA 
Weitere Kräfte: EBE Land 3, EBE Land 3/2, FF Feldkirchen, FF Parsdorf-Hergolding, FF Vaterstetten, Polizei, THW Markt Schwaben 


Einsatzbericht:

Ein LKW ist auf einen anderen LKW an einem Stauende auf der A94 in Fahrtrichtung München aufgefahren. Wir werden zusammen mit der FF Parsdorf-Hergolding alarmiert.
Vor Ort stellt sich heraus, dass glücklicherweise niemand eingeklemmt ist und der Fahrer leichtverletzt vom Rettungsdienst bereits vorsorgt wird.
Zusammen mit den Kameraden aus Parsdorf sichern wir die Einsatzstelle.
Die beiden LKW sind stark beschädigt, bei einem wurde ein Dieseltank mit ca 400l Kraftstoff abgerissen. Um Umweltschäden zu verhindern pumpen wir den Diesel mit der “Membrampumpe” in einen IBC Container um. Inzwischen ist die Autobahnmeisterei eingetroffen und übernimmt die Sicherungsmaßnahmen, daher können wir die Einsatzstelle verlassen.
Im Nachgang wird das THW Markt Schwaben alarmiert um die beiden LKW umzuladen und so ein Abschleppen zu ermöglichen. Die beiden Fahrspuren bleiben bis knapp vor Mitternacht gesperrt.