Verkehrsunfall mit PKW

Die Leitstelle alarmiert uns, zusammen mit der Feuerwehr Parsdorf, auf die A94 Fahrtrichtung Passau. Vier PKW sind hier in einen Unfall verwickelt. Glücklicherweise sind keine Personen eingeklemmt. Wir fahren mit HLF und LF mit VSA die Einsatzstelle an. Mit dem VSA übernehmen wir die Absperrung der linken Spur, die rechte Spur wird von der Feuerwehr Parsdorf gesperrt. Mit dem HLF übernehmen wir die Sicherung gegen Brandgefahr, leuchten mit dem Lichtmast einen Teil der Unfallstelle aus, klemmen die Batterien von zwei Fahrzeugen ab und unterstützen bei der Verräumung der Fahrzeuge auf den Standstreifen. Die beteiligten Personen werden vom Rettungsdienst versorgt. Wir ermöglichen während des Einsatzes so lange es geht das Passieren der Unfallstelle auf der Standspur, müssen für manche Arbeitsschritte aber auch komplett sperren. Nach 1,5 Stunden kann die Unfallstelle an die Polizei übergeben werden, zusammen mit der Feuerwehr Parsdorf verlassen wir die Einsatzstelle.

    

Brandmeldeanlage / Feuermeldung

Die Leitstelle alarmiert uns, zusätzlich zur Feuerwehr Parsdorf, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Wir fahren mit DLK und LF die Einsatzstelle an. Die Erkundung der Feuerwehr Parsdorf ergibt eine Auslösung der Sprinkleranlage durch einen technischen Defekt. Die Feuerwehr Parsdorf entlässt uns aus dem Einsatz, wir rücken wieder ein.

Verkehrsunfall mit PKW, Person eingeklemmt

Zusammen mit der Feuerwehr Parsdorf alarmiert uns die Leitstelle zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die BAB94 Fahrtrichtung Passau. Ein PKW fuhr in den Fahrbahnteiler an der Ausfahrt Markt Schwaben. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr Parsdorf aus dem Fahrzeug befreit, wir unterstützen mit Beleuchtung. Nach Aussage des Fahrers befanden sich noch zwei bis drei weitere Personen im Fahrzeug, darum suchten wir mit den Wärmebildkameras unserer beiden Löschgruppenfahrzeuge die Umgebung ab. Dabei wurden wir nach kurzer Zeit durch einen Polizeihubschrauber unterstützt. Die Aussage des Fahrers konnte aber nicht bestätigt werden, es wurden keine weiteren Personen aufgefunden. Nach ca. einer Stunde wurden wir durch die Feuerwehr Parsdorf aus dem Einsatz herausgelöst.